MUNICC Naming Symposium
Branding und Recht · Oktober 2015

„Warum die B2B-Markenkommunikation gute Namen braucht – merkenswert und rechtlich abgesichert!“

Im Consumer-Marketing ist es gar keine Frage: Für die Entwicklung einer merkenswerten Marke braucht es die geeignete Positionierung, die richtige Produkt- und Leistungsqualität und das ansprechende Design. Und … natürlich einen guten Namen, der im besten Fall auch international funktioniert, wenn es die Entwicklung so vorsieht.

Wie sieht es dazu im Vergleich im B2B-Marketing aus? Braucht die B2B-Markenkommunikation überhaupt einen guten Namen, und wenn ja, warum? Genau dieser Frage geht das MUNICC Naming Symposium im Oktober nach. In kompakten Impulsvorträgen werden Marketer aus verschiedenen B2B-Unternehmen ihre Erlebnisse und Erfahrungen präsentieren. Hinzu kommt der Blick auf die Bedeutung von Namen in China. Ferner dreht es sich um die strategische Entwicklung von Namen, die Beurteilung eines guten Namens und die rechtlichen Aspekte, die mit einem geschützten Namen verbunden sind.

Nach den Impulsvorträgen und der Podiumsdiskussion, in die sich die Zuhörer mit Fragen und Beiträgen einmischen, sollte jeder um Wissen reicher und in der Lage sein, die Bedeutung eines guten Namens für die B2B-Markenbildung selbst zu beurteilen.

MUNICC Naming Symposium – Ablauf

MUNICC Naming Symposium 2015 (Teilnehmerzahl begrenzt)
Zeit: 13. Oktober 2015, 16:00–20:00 Uhr. Ort: Über den Dächern von München
in der Orange Bar, Zirkus-Krone-Straße 10 (6. Stock), 80335 München

16:00 – 16:30 Uhr · MUNICC Naming Symposium · Registrierung und Begrüßungskaffee

16:30 – 18:00 Uhr · 15-minütige Impulsvorträge

„Die Bedeutung von Naming im B2B-Branding – Warum uns Namen berühren und Abkürzungen nicht verkaufen!“ 
Armin Bastl, INCREON – Namensagentur · Brandingagentur

„Von der Idee bis ins Regal – Realisierung eines europaweiten Produktlaunches trotz erheblichen Störfeuers!“ 
Dr. Martin Schippan, Lausen Rechtsanwälte – Kanzlei für Urheber-, Medien-, Wettbewerbs- und Kennzeichenrecht

„Der Markenname in der B2B-Kommunikation – Grundlage einer vertrauensvollen Beziehung?“ 
Sabine Höllinger-Hartl, Marketingleitung Rosenbauer AG – weltweit führender Hersteller für Feuerwehrtechnik

„Zwischen dem ‚träumenden Drachen‘ und dem ‚edlen Pferd‘ – Namen in China“ 
Stefan Geiger, Geschäftsführer Chinaforum Bayern – Institution zur Förderung der bayerisch-chinesischen Beziehungen

„Namensfindung und Neupositionierung im Spannungsfeld interner und externer Stakeholder“
Andreas Schöfbeck, Vorstand BKK Provita – Die Kasse fürs Leben.

18:00 – 18:15 Uhr · Kaffeepause

18:15 – 19:00 Uhr · Podiumsdiskussion · Fragen und Antworten

Armin Bastl, Dr. Martin Schippan, Sabine Höllinger-Hartl, Stefan Geiger, Andreas Schöfbeck, Christina Bastl, Bernhard Buchner. Moderation: Jennifer Withelm

19:00 – 20:00 Uhr · Zeit zum vertiefenden Gespräch bei kleinen Erfrischungen (Stehempfang)

Der Veranstaltungsort

orangebarmuenchen-08

orangebarmuenchen-09

orangebarmuenchen-05

orangebarmuenchen-10

orangebarmuenchen-07

orangebarmuenchen-06

Die Orange-Bar …

… ist in der ehemaligen Postdirektion vis á vis zum Augustinerbiergarten in der Arnulfstraße. Unmittelbar an der Hackerbrücke und fußläufig in fünf Minuten vom Hauptbahnhof erreichbar. Sie befindet sich im Gebäude in der Zirkus-Krone-Straße 10 im 6. Stock.

Anfahrt

Öffentlich: Alle S-Bahn-Linien halten an der Hackerbrücke, von dort sind es nur rund 400 Meter zu laufen. Alternativ: Straßenbahnhaltestelle “Hackerbrücke” (Tram-Linien 16 und 17). Auto: Im Gebäude gibt es KEINE Parkplätze. Im Umfeld Parken mit Parkscheibe 4 Stunden (Werktags von 07:00 – 23:00).

MUNICC Naming Symposium – Referenten und Podium

armin-bastl_200

Armin Bastl

INCREON
Geschäftsführer

Armin Bastl ist Stratege und kreativer Kopf der Agentur INCREON. Stationen: viele Jahre führende Positionen auf Unternehmensberatungs- und Agenturseite. Seit 1998 ist er Dozent und Lehrbeauftrager für Naming, Branding, Marketing Communication und Internet, ist Autor diverser Veröffentlichungen und Handelsrichter. Seine Leidenschaft liegt in der Bildsprache. Denn das Bild und der sinnliche Auftritt einer Marke haben für ihn immer das letzte Wort im Wettbewerb um die Marken-Wahrnehmung und bei der Verbesserung der Marken-Performance.

Sein Impulsvortrag bringt es auf den Punkt: „Die Bedeutung von Naming im B2B-Branding – Warum uns Namen berühren und Abkürzungen nicht verkaufen!“

martin-schippan_200

Dr. Martin Schippan

Lausen Rechtsanwälte
Partner

Dr. Martin Schippan, Partner und seit 1997 bei Lausen Rechtsanwälte, ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Er zählt neben Presse- und Buchverlagen zahlreiche Unternehmen aus der Lebensmittel- und Chemiebranche zu seinen Mandanten, die er insbesondere in Streitfällen rund um Produkt- und Firmennamen vertritt.

Sein Impulsvortrag: „Von der Idee bis ins Regal – Realisierung eines europaweiten Produktlaunches trotz erheblichen Störfeuers!“

sabine-hoellinger-hartl_200

Sabine Höllinger-Hartl

Rosenbauer International AG
Leitung Marken- und Marketingkommunikation

Fast sieben Jahre verantwortet Sabine Höllinger-Hartl nun die Marketingkommunikation bei Rosenbauer, dem führenden Technologie- und Dienstleistungsunternehmen für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Sie kennt durch ihre beruflichen Stationen gleichermaßen die B2C- wie die B2B-Markenkommunikation und hat einen klaren Blick dafür, wie sehr ein guter Name in der internationalen B2B-Kommunikation den Markenerfolg beflügeln kann.

In ihrem Impulsvortrag wirft sie die Frage auf: „Der Markenname in der B2B-Kommunikation – Grundlage einer vertrauensvollen Beziehung?“

andreas-schoefbeck_200

Andreas Schöfbeck

BKK ProVita
Vorstand

Seit 2001 führte Andreas Schöfbeck erfolgreich zehn Betriebskrankenkassen in der heutigen BKK ProVita zusammen. Inzwischen besteht die Gemeinschaft aus über 100.000 Versicherten und zählt zu den 50 größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. 2014 wurde aus der früheren BKK A.T.U die BKK ProVita. Die Kasse entwickelt sich mit dem ganzheitlichen Ansatz der Einheit von Körper, Seele und Geist in kurzer Zeit zum Spitzenreiter bei Angeboten zur Alternativ- und Komplementärmedizin. Die Themen gesunde Ernährung, Spiritualität und Ökologie stehen im Fokus.

Andreas Schöfbeck berichtet über diese spannende Zeit bei seiner Krankenkasse in dem Impulsvortrag „Namensfindung und Neupositionierung im Spannungsfeld interner und externer Stakeholder“.

Stefan Geiger

Chinaforum Bayern e.V.
Geschäftsführer

Seit über zehn Jahren ist Stefan Geiger Geschäftsführer des Chinaforum Bayern e.V. Mit seinem Team unterstützt er die Mitglieder des Vereins bei ihren Geschäftsaktivitäten in China und organisiert regelmäßig Veranstaltungen, Unternehmerreisen, Workshops und Fortbildungen zur aktuellen Entwicklung in der Volksrepublik. Zudem begleitet er chinesische Delegationen in Deutschland und organisiert für diese Vorträge, Unternehmensbesuche sowie Investmentmeetings.

In seinem Impulsvortrag „Zwischen dem ‚träumenden Drachen‘ und dem ‚edlen Pferd‘ – Namen in China“ geht er auf die Besonderheiten der Namensgebung im Reich der Mitte ein.

christina-bastl_200

Christina Bastl

INCREON
Geschäftsführerin

Ihre Schwerpunkte sind Naming und Branding. Ihre Stationen: viele Jahre führende Positionen auf Werbeagentur- und Brandingagentur-Seite. Heute baut die Naming-Expertin international Marken auf – von Positionierung und Namensfindung über Markenkreation bis Normierung und Implementierung. Wichtig ist ihr, eine Marke authentisch von innen heraus zu entwicklen, alle auf dem Weg zu mehr Markenerfolg mitzunehmen und zu begeistern. Ihr besonderes Talent liegt im Wort – ob als Name für eine neue Marke, eine präzise Markenpositionierung oder einen treffenden Markenclaim.

Als Naming-Expertin mit in der Podiumsdiskussion.

bernhard-buchner_200

Bernhard Buchner

Lausen Rechtsanwälte
Partner

Bernhard Buchner, Partner und seit 2001 bei Lausen Rechtsanwälte, ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht sowie Fachanwalt für Informationstechnologierecht. Er ist schwerpunktmäßig im Marken- und Wettbewerbsrecht tätig. Herr Buchner ist für zahlreiche namhafte Mandanten aus allen Branchen von der ersten Stunde an in den Bereich der Namensfindung involviert, sorgt durch entsprechend qualifizierte Anmeldungen für einen umfassenden Schutz von Produkt- und Firmennamen und verfolgt etwaige Rechtsverletzungen in der ganzen Welt.

Als Rechts-Experte für Naming mit in der Podiumsdiskussion.

jennifer-withelm_200

Jennifer Withelm

INCREON
Moderatorin

Jennifer Withelm wird beim MUNICC Naming Symposium kompetent und charmant durch die Veranstaltung führen. Sie arbeitet für und mit INCREON im Bereich Moderation und Training. Die authentische Münchnerin ist durch ihre TV- und Bühnenpräsenz deutschlandweit bekannt für ihre unterhaltsame Moderation.

MUNICC Initiatoren und MUNICC Partner

MUNICC Initiatoren

INCREON

logos-increonINCREON zählt sich zu den führenden Naming- und Brandingagenturen für Industrie­kommunikation, mit sehr hohem Beratungsanspruch. An den Standorten München und Shanghai drehen sich die Aufgaben um das internationale B2B-Markenmanagement und die B2B-Markenkommunikation. Durch die ganzheitliche Betrachtung der Marke aus Konsumenten-, Mitarbeiter- und Investoren-Sicht und dem tiefen Verständnis für Technologie, Prozesse und Vertrieb ist INCREON ein inspirierender Sparringpartner für Industrieunternehmen, die ihre B2B-Marke erfolgreich im Markt auf- und ausbauen wollen.

Lausen Rechtsanwälte

logo-lausen-rechtsanwaelteLausen Rechtsanwälte ist an den Standorten München und Köln spezialisiert auf Projekte und Fragestellungen des Urheber-, Medien-, Wettbewerbs- und Kennzeichenrechts. 13 Anwältinnen und Anwälte beraten einerseits die führenden Unternehmen aus den Bereichen Verlag, Film, Musik und Lizenzen, andererseits betreuen sie die Namens-, Kennzeichen- und Markenrechte vieler namhafter Unternehmen etwa aus der Lebensmittel-, Kosmetik- oder Energiebranche. Im Fokus der Tätigkeit von Lausen Rechtsanwälte steht immer eine Lösung – gerade im Bereich der Namensfindung und des Namensschutzes ist neben exzellenten juristischen Kenntnissen stets ein großes Maß an Kreativität gefordert!

MUNICC Partner

Akademie der Deutschen Medien

logo-akademie-der-deutschen-medienDie Akademie zählt mit rund 3.700 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medienmanagement und die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Print- und digitalen Medien etabliert. Ziel ist Wissensvermittlung mit maximalem Praxisbezug für Manager und Mitarbeiter aus Verlagen, Medienhäusern, Agenturen, Unternehmen und öffentlichen Institutionen.

Chinaforum Bayern e.V.

logos-chinaforum-bayernDer Chinaforum Bayern e.V. fördert als Institution mit Clubcharakter die deutsch-chinesischen, insbesondere die bayerisch-chinesischen Beziehungen mit Schwerpunkt in den Bereichen Wirtschaft und Politik. Der Verein vermittelt als Institution kompetente Ansprechpartner aus allen chinarelevanten Bereichen und bietet als Club intern exklusive Plattformen für den Austausch der Mitglieder.

Anmeldung

Ja, ich möchte am MUNICC Naming Symposium 2015 teilnehmen.

Zeit: 13. Oktober 2015, 16:00–20:00 Uhr. Ort: Orange Bar, Zirkus-Krone-Str. 10 (6. Stock), 80335 München

Alle weiteren Details erhalte ich per E-Mail.

    Ich komme über den Kontakt zu INCREON, Lausen Rechtsanwälte, Akademie der deutschen Medien oder Chinaforum Bayern und/oder bin persönlich eingeladen worden. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden nach ihrem Eingang berücksichtigt.

    Ich bin auf die Veranstaltung aufmerksam geworden und an der Teilnahme interessiert. Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf und merken Sie mich schon für die Veranstaltung vor.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Firma

    E-Mail (Pflichtfeld)

    Telefon

    Ihre Nachricht